Menu

12 zertifizierte Fachkräfte für die spezielle Wundversorgung im Siegener Ärztenetz

Die Gesundheitsregion Siegerland (GRS) ist ein Zusammenschluss von Ärzten vieler Fachrichtungen in Siegen und Umgebung. Auf der Basis eines mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und den Krankenkassen AOK Nordwest, Barmer GEK, DAK-Gesundheit, Knappschaft sowie der Techniker Krankenkasse geschlossenen Vertrages, wollen die Ärzte die ambulante Versorgung in der Region zu optimieren und eine reibungslose Zusammenarbeit von Haus- und Fachärzten erreichen.

Mit dafür spezialisierten Wundpraxen kümmert sich die GRS unter anderem verstärkt um eine fachlich kompetente Versorgung von chronischen Wunden. Diese Praxen erfüllen besondere Qualitätskriterien, so sind: insgesamt 12 Mitarbeiterinnen sind neuerdings ausgebildete ICW-Wundexpertinnen. Die bundesweit aktive „Initiative Chronische Wunde e.V.“ (ICW) prüfte die medizinischen Fachangestellten bereits Ende letzten Jahres mit einer schriftlichen Prüfung jetzt absolvierten alle Teilnehmerinnen auch die praktische Prüfung mit Erfolg. „Ganz schön viel Arbeit und Büffelei“, so die Rückmeldung nach der Prüfung.

„ Wir kümmern uns intensiv um unsere Patienten, die Behandlungsverläufe sind oft langwierig. Mit dem neuen Wissen kann ich meinen Chef jetzt viel besser bei seiner Arbeit unterstützen“, freut sich eine andere Teilnehmerin.

Und hier eine Übersicht über die spezialisierten Wundpraxen der GRS:

Spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit einem Ulcus cruris, auch oft im Volksmund „offene Bein“ genannt:

● Dr. med. Gerd-Michael Hagemeyer, Praxis für Allgemeinmedizin, Rudersdorf

● Klaus Höltershinken, Chirurgische Praxisklinik und Unfallchirurgie, Eiserfeld

● Dr. med. Shahram Kamyab, Facharztpraxis für Chirurgie und Unfallchirurgie, Freudenberg

● Dres. med. Karl-Hermann Klein, Anke Nölling und Claudia Sickelmann, Praxisklinik am Flüsschen, Burbach

● Dr. med. Erhard Krautwald, Internist, Sportmedizin, Phlebologie, Weidenau

● Falk Uhlig, Praxis für Chirurgie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, Geisweid

● David Uwe, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Siegen

Spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit einem diabetischen Fußsyndrom sind:

● Dres. med. Jörg Baumann und Hildegart Greiten, Hausärztliche und diabetologische Schwerpunktpraxis, Wilnsdorf

● Christoph M. Feld, Praxisklinik für Chirurgie, Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie, Siegen-Weidenau

● Dr. med. Michael Gläsner, Facharzt für Innere Medizin, Netphen

aktuelles 07 2015
V.l.n.r.: Sabine Klement, Conny Veronika Roland, Nicola Leopold, Melanie Mushoff, Giuseppina Eggers, Kerstin Günther, Jennifer Dreisbach, Nadine Romano
Nicht im Bild: Dafina Avdullahi, Andrea Schmitt, Julia Schneider, Margarita Schneider