Menu

TEAMVERSTÄRKUNG: WEITERE EVA UNTERSTÜTZT GRS

grs annika krauseUnser Netzwerk darf sich über eine neue Entlastende Versorgungsassistentin im Bereich der Pflegeheimversorgung freuen. Das stetige Wachstum der GRS macht uns die Einstellung dieser zweiten Fachkraft möglich. Frau Annika Krause unterstützt ab sofort die GRS-Praxen in der Pflegeheimversorgung. Ihr Einsatz wird bei uns zentral koordiniert. Die Anforderung der EVA erfolgt schriftlich per Fax. Das entsprechende Dokument liegt zum Download auf der internen Website bereit.

Zur Person:
Annika Krause, Jahrgang 1978, ist alleinstehend und teilt ihre Wohnung mit zwei Hunden aus dem Auslandstierschutz. Als gelernte Kinderkrankenschwester war sie einige Jahre im Beruf tätig, bevor sie dann drei Jahre Theologie studiert und währenddessen die Arbeit in einem Pflegeheim kennengelernt hat. Im Anschluss an das Studium hat sie einige Jahre in einem Pflegeheim in Hessen gearbeitet. Hier absolvierte sie eine Weiterbildung im Bereich der Kommunikation mit Menschen mit Demenz. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit ihren Freunden, verbringt Zeit in der Natur mit ihren Vierbeinern und beschäftigt sich gerne mit Kindern. Außerdem ist sie ehrenamtlich in ihrer Gemeinde und im Auslandstierschutz tätig.