Menu

Landesinitiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“

Gesundes Land NRW16 4c

Das Projekt „Chronische Wunde“ ist als beispielhaftes Projekt in die Landesinitiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ aufgenommen worden. Nach 2014 mit dem Polypharmazieprojekt wurde nun ein weiteres Projekt der Gesundheitsregion Siegerland GbR (GRS) als vorbildlich für die Weiterentwicklung des nordrhein-westfälischen Gesundheitswesens bewertet. Dr. med. Karl-Hermann Klein, ärztlicher Leiter der GRS, freut sich über diese Auszeichnung. Seit 2013 begleitet er federführend die Projektentwicklung  zur chronischen Wunde.  Inzwischen profitieren bereits mehr als 500 Patienten im Siegerland von der kooperativen und gemeinsam gesteuerten Versorgung durch das Ärztenetz.